Startseite
    Tagebuch
    Infos
    Galerien
    Fotos
  Über...
  Archiv
  Zwischenbericht
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Noge's Homepage
   Austauschschuelerforum
   AFS
   AFS - Komittee Wuppertal
   Ushuaia
   Polivalente
   El Patito
   Fotolog Coni
   Fotolog meiner Clique
   KELCI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
   Mareike in den USA
   Kerstin in Venezuela
   Miriam in Venezuela
   David in Australien
   Sören in Hong Kong
   Esther in Finnland
   Jonas in Helsinki
   Charlotte in Suedafrika


http://myblog.de/diemone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Halloechen meine Lieben!

Ja ich werd mich jetzt wohl nicht mehr so oft melden, obwohl es echt ne Menge zu berichten habe.... Leider ist es nur so, dass mein gastvater, bei dem ich jetzt den Sommer ueber lebe, kein Telefon UND keinen Computer hat..... Also auch kein Internet. Ich muss jetzt schnell machen, also ein kleiner Zwischenbericht: Mir gehts gut, ich habe Silvester doch nicht im Flugzeug verbracht, sondern auf derAutobahn und bin wohlbehalten und relativ unspektakulaer zu um Haus meines Gastvaters angekommen.
3.1.07 19:29


Ausgeraubt

Sorry, dass ich mich so lange nicht melden konnte, und dann wurde sogar beim ersten mal direkt meine Verebindung abgebrochen.....
und jetzt muss ich auch schon wieder soooo kurz machen..... und dann auch gleich mit ner schlechten Nachricht aufwarten: Mir wurde meine Kamera AUS meiner Handtasche gestohlen ( Buenos AIres halt) und ich werde von Muecken aufgefressen -.-

Ansonsten gehts mir aber prims. Habe meinen Geburtstag in Buenos AIres verbracht und jippie, war das aufregend ( mit dem eben schon erwaehnten kroenenden ENde.)

Ihr braucht euch jedenfalls um mich keine sorgen machen, dann kann ich jetzt wohl doch nicht mehr gross shoppen gehen..... Geld ist ersetzbar ( versuch ich mir gerade einzu reden)
4.1.07 22:14


wieder Mekkes

jaja, ich werd noch zu einen richtigen Mcdoof Experte...... Aber ich esse alles, fuer 20 min Internet ;-)

ja, eigentlich gibt es nichts neues. die Kamera is immernoch weg, dafuer habe ich jetzt ne Menge selbstgeschenktes in meinem Zimmer. Mein Geburtstag war schon cool( ich mein, ic hwar das erste mal richtig in Buens aires, nicht nur zur touristentour ;-), aber Geburtstagsmaessig war es eher nen Reinfall. Ich bin alleine aufgestaden, lange vor den anderen , mir hat keiner ne Torte ans Bett gebracht, keiner nen Staendchen gesungen, und meine zwei Geschenke von meiner Mutter und meiner Schwester durfte ich mir selbst aussuchen . Mein Bruder hat mir erst gar nichts geschenkt. Haette nie gedacht, dass mir das so viel ausmacht. Aber es war halt traurig. Ich hab den ganzen Tag auf eine Ueberraschung gewartet, weil ich dachte, dass kann doch nich alles sein, aber stattdessen wird mir dann zur Ueberraschung aller die Kaemera geklaut. Und diesmal wars echt nich mein Fehler! Ich kanns mir immernoch nicht erklaeren, dass Diebe echt so fitt sein koennen, wie in Hollywood.

Wenigstens habe ich Buenos Aires jetzt so kennen gelernt, wie es leibt und lebt, und habe eine neue Geschichte fuer meine Enkelkinder ;-)

Hab euch lieb, Simone
6.1.07 20:12


Trautes Heim , Glueck allein....

Naja, waer schoen wenns so waer ;-) .......
Nein, jetzt mal ehrlich, ich bin jetzt fast ne Woche hier und fuehl mich schon richtig zu Hause. Dass das so schnell ging, haette ich nich gedacht, aber man gewoehnt sich schliesslich an alles, auch an das Heimatwechseln .....

Das mit dem Glueck allein is da nicht so einfach, aber auch an meine Geschwister habe ich mich inswischen so sehr gewoehnt, dass das auch nicht unbedingt sein muss.... Mein Schwester zum Beispiel ist inswischen total lieb und aufmerksam.... Es ist echt toll, mitzuerleben, wie sich Menschen wandeln koennen, wenn man, egal wie egoistisch sie sich anfangs verhalten, mit freundlichkeit und *selbstlosigkeit* ( will ja nich uebertreiben, aber eben sowas aehnliches) begegnet. Ich denke, meine Schwester gibt mir all meine Adventskalendergeschenke gerade auf ihre Weise zurueck, auch wenn sie mir nichts zu Weihnachten geschenkt hat.

Naja, genug jetzt mit der Philosophie, in jeder Regel gibt es auch eine Ausnahme, und die nennt sich : Julian
7.1.07 03:33


Stille--- Einsamkeit

JA, meine lieben. Erstmal vorweg, irgendwie klappt dass hier in den Internetkaffees nicht so recht, sich bei web.de einzuloggen. Hier also eine sichere Adresse :

colo_sim@hotmail.com

(die kann ich auf jeden fall nachlesen)

So, und jetzt zu meinem ewigen Gejammere: *heul* *schluchts* ICH BIN SOOOOO ALLEINE. Irgendwie ist es tatsaechlich so schlimm geworden, wie ich das vorher befuerchtet habe. Ich sitze den ganzen Tag im Haus und tue nichts anderes als fernsehen, essen ( wass ich auch wirklich oft tue und tatsaechlich meine Tageshoehepunkte nennen kann! ) , ab und zu ( wenn mich der sportlicher Ehrgeiz packt) ein wenig jonglieren, oder das Perfuem versuchen auf spanisch zu lesen. JA, meine liebe Noge, meine liebe Sylvia, ich habs mir tatsaechlich gekauft. Und, davon mal abgesehen, dass ich diese massenhaften Beschreibungen alle nicht verstehe, gefaellt mir ganz gut, was ich bisher gelesen habe.

Ansonsten kann ich aber trotzdem sagen, dass sich diese Oednis schon fast fuer die wenigen Stadtbesuche, die ich bisher gmacht habe, lohnt. Ihr koennt also immernoch neidisch sein ;-P, tut euch keinen Zwang an .

Und, es kann nur besser werden: Bald kann ich vielleicht auch mal alleine losziehen, und bin dann nicht mehr so auf meine muffelige Schwester abhaengig. Dann haben wir ja doch noch nen Internet cafe in der Naehe gefunden ( wie ihr seht) und, das beste; Heute waren den ganzen Tag braun gebrannte !!! Bauarbeiter an unserem Haus und haben einen Swimmingpool aufgebaut.

Ausserdem gehts ja in drei Wochen an den Strand, und danach in die Tropen !!!!
9.1.07 01:54


Frueh aufstehen, shopping bis zum umfallen!!!

Halloechen meine Lieben, wie gehts???? MIr gehts gut, ich habe gerade fast die dritte Woche um, in welcher ich mal ausnahmsweise richtig beschaeftigt war! Schade, dass ich nicht die Zeit finde, euch alles Haarklein zu erzaehlen-.-. Nur so viel; so eine MIlliardenstadt ist echt verdammt aufregend, und es gibt eine sooooooo grosse Auswahl an allem, was das Herz begehrt.

Gestern waren wir im Kino, morgen gehts vl in die Disco, Samstag vielleicht sogar zum argentinischen Karneval und ansonsten Shopping und Swimming Pool.

Bei all den billigen Klamotten muesst ihr aber jetzt nicht denken, dass mein Reisekoffer ueberschwappt.....

;-) ABER DAS KANN JA NOCH WERDEN

hab euch lieb und vermiss euch und mein liebes Internet jeden Tag aufs Neue
18.1.07 01:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung